Katsutoshi Yuasa: Grey Scales

11. Juli – 9. August 2014
Eröffnung:
11. Juli, 18:00 – 21:00 Uhr

„0 – 255“ ist Katsutoshi Yuasas bislang größter Holzschnitt – er mißt 3 x 10 Meter und besteht aus 12.000 Einzelstücken, deren Tonwerte auf der standardisierten Grauskala digitaler Bilder (0 – 255) basieren.
Er zeigt ein Pferderennen, das offenbar aus dem Ruder läuft. Wettkämpfe funktionieren, weil strike Regeln erhoben werden, die Akteure und Zuschauer gleichermaßen kennen und einhalten. Je enger die Regularien gesteckt sind, desto mehr Disziplin fordern sie von den Rivalen und desto leichter kommt es zu Übertretungen, absichtlichen oder unabsichtlichen. Skandal, Eklat, Spektakel – die Übertretung von Restriktionen wird geahndet im Pferdesport und in der Gesellschaft, in der Kunst ist es das, was sie ausmacht: Die Ausweitung der Möglichkeiten, das Überwinden von Hürden, Limits und Altbekanntem.
Katsutoshi Yuasa zeigt beides: Tradiertionelles Handwerk und die formatsprengende Inszenierung eines Debakels.

Künstler

Katsutoshi Yuasa