curated by: Egija Inzule & Tobias Kaspar

Showroom 8: ASPN

Ed Brown, Tobias Kaspar, Michael E. Smith, Nolan Simon, Urs Zahn *
21. June – 12. July 2008

Opening: 21st June 4pm

plus * spezial guest Alexander Hempel


sr5.png plus10-08-kaspar.jpg Tobias_Kaspar_Nolan_Simon_Inst_View_02.jpg

Kuratiert von Egija Inzule, Tobias Kaspar

Die Skulpturen und Installationen von Kenneth Brown (1978, St. Louis), Tobias Kaspar (1984, Basel), Michael E. Smith (1977, Detroit), Nolan Simon (1980, Detroit) und Urs Zahn (1976, Bern) zeichnen sich durch eine filigrane Ästhetik aus, die sich durch einen sensiblen und sinnlichen Umgang mit Materialien und Formen charakterisiert.

Allen gemeinsam ist eine Post-Pop-Attitüde, die vielleicht dem ganzen ‚Zeugs’ der Welt wieder einen eigenständigen und autonomen Status des Realen zu geben vermag. Eine Wiederauflage des Pop mit anderen Mitteln, nämlich denen der Aufspürung der realisierten (aber auch pervertierten) Einflussnahme künstlerischer Strategien durch die Werbung, durch die Medien und den Alltag.
In der Repräsentation werden Repräsentationsstrategien reflektiert, in der Verweigerung eines klassisch gestischen oder gar genialischen Verständnisses von Kunst werden das Kunstschaffen und das Künstlersubjekt thematisiert.
Neben konzeptuell ausgerichteten Fotoarbeiten und Installationen arbeiten viele der in der Ausstellung vertretenen jungen Künstlerinnen und Künstler verstärkt in den Medien Malerei, Zeichnung und Collage, um sich anhand eines figurativen Bildrepertoires mit Fragen der Repräsentation persönlicher Erfahrungen aus Kunstgeschichte, Film und Musik zu beschäftigen.