Grit Hachmeister

Grit, wir kriegen Dich!

21. July – 6. August 2005

Opening: July 21, 7 - 9 pm

Princess. C-print, 100 x 150 cm, edition 3 + 1, 2004
hachmeister_grit-wir-kriegen-dich_2005_w.jpg

Grit, wir kriegen dich. Exhibition view 2005

hachmeister-grit-wir-kriegen-dich-2-2005-w.jpg

Grit, wir kriegen dich. Exhibition view 2005



Grit Hachmeister zeigt in ihrer ersten Einzelausstellung Fotografien und Zeichnungen, die die Empfindungsfähigkeit des menschlichen Körpers in aller schonungsloser Intimität durchdeklinieren. Erotik und Schmerz liegen nah beieinander, zärtlich kann Zerfleischung sein und Perversion ganz banale Realität. Grit Hachmeister gilt längst als Künstlerin, deren offensive Sektion von Körperlichkeit die einen das Schaudern lehrt, anderen Schamesröte in die Wangen treibt und wieder anderen das Herzchen höher schlagen lässt. Die herkömmlichen Grenzziehung des noch erlaubten wird aufgehoben - und zwar eben nicht zugunsten eines heillosen "Alles-ist-möglich". Oft genug sprechen Verklemmtheit und Versehrtheit aus den Bildern und stellen sich die vermeintlich schwachen Figuren als die Strippenzieher heraus. Es ist nicht die Darstellung des angenehm Unangenehmen, was die Grenze überschreitet. Es ist die Ambivalenz des Körperlichen selbst. Die bevorstehende Einzelausstellung ist zugleich die Diplomausstellung an der Leipziger Kunsthochschule (HGB), Fachklasse Prof. Timm Rautert.